Das beste Vegane Gulasch | Gesund, proteinreich, lecker & Budget-friendly

Hallo ihr Lieben, heute teile ich eines meiner absoluten Lieblingsrezepte mit euch! Perfekt für die kalte Jahreszeit, wärmend und suuuper lecker -unser veganes Gulasch. Weder meine, noch Marvins Oma haben beim Essen bemerkt, dass sie gerade "falsches Gulasch" essen - und das mag etwas heißen :b Ich wünsche euch viel Freude beim Kochen und Genießen.

Portionen: 6-8 Vorbereitungszeit: 15 min

Kochzeit: 50 min

Gesamtzeit: 65 min


Zutaten - Veganes Gulasch

  • 4 EL Bratöl (neutrales Pflanzenöl)

  • 1 kg Zwiebeln

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 2 EL Curry

  • 2 EL scharfes Paprikapulver (alternativ: edelsüß)

  • 1 gestr. EL gemahlener Kümmel

  • 4 Packungen Tomatenmark (800g)

  • 1 Liter Gemüsebrühe

  • 3 mittelgroße Kartoffeln

  • 3 Paprika (bunt)

  • 200g Soja-Schnetzel (ich verwende die von Vantastic foods)

  • 1 EL Apfelessen

  • Salz & Pfeffer

  • 1-2 Packungen Nudeln (je nach Personenzahl und Hunger) / alternativ mit frischem Bauernbrot servieren

Zubereitung

Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. 1 EL Öl in eine Pfanne geben und die Zwiebeln darin solange anbraten, bis sie goldbraun sind. Die Zwiebeln in einen großen Topf (wir verwenden einen Bräter) geben. Paprika entkernen, in Würfel schneiden und ebenfalls in der Pfanne anbraten, bis sie eine leichte Bräune hat. Anschließend zu den Zwiebeln geben. Nun die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und direkt in den Bräter geben.

Den großen Topf mit den Zwiebeln, Paprika und Kartoffeln nun auf den Herd stellen und erhitzen. Knoblauch schälen und klein würfeln. Das Tomatenmark und den Knoblauch hinzufügen und kurz mit anbraten.

Die Zutaten mit Gemüsebrühe aufgießen, Curry, Paprika sowie gemahlenen Kümmel hinzufügen und auf niedriger Stufe für ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen das Soja-Schnetzel nach Packungsanweisung zubereiten.

3 EL Öl in eine Pfanne geben und die Schnetzel mit etwas Curry, Paprika und Pfeffer scharf anbraten. Hier ist es wichtig, die Soja-Schnetzel wirklich gut anzubraten, sodass sie etwas kross sind.

Abschließend die Soja-Schnetzel, den Essig sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack ebenfalls in den Bräter geben und für weitere 15-20 Minuten köcheln lassen.

Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und anschließend das fertige vegane Gulasch servieren.

Tipp:

Das Gulasch schmeckt am nächsten Tag noch besser. Du kannst es also z.B. am Vorabend zubereiten und dann gemeinsam mit deinen Liebsten am nächsten Tag genießen.

Anstelle der Nudeln kannst du auch Kartoffelbrei oder Klöße als Beilage wählen :)




Enjoy!

Du hast das Rezept ausprobiert? Lass mich wissen, wie es gelaufen ist! :))

Kommentiere unten und teile ein Bild auf Instagram mit dem Hashtag #lightfulmewithleonie

Shine Bright & Namasté,

Deine Leonie ♡

LightfulYou

by Leonie Brückner

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Grau YouTube Icon

©2020 LightfulYou | Alle Rechte vorbehalten