Veganes Leoparden Hefebrot | Veganer Hefezopf | Fluffig, lecker & wunderschön


Namsté.

Beim Kinderyoga sind wird gestern als Yogis und Yoginis bzw. die Vogelfreien Federn in den Jungle gereist.

Dort sind wir vielen wilden Tieren begegnet - unter anderem dem Leoparden.

Kinder im Yoga zu unterrichten ist es großes Geschenk - ihre Präsenz und ihre Fähigkeit zu 100% im Jetzt zu leben und dabei alle möglichen Rollen einzunehmen, faszinieren und inspirieren mich zutiefst.


Das Leoparden Hefebrot ist ein absoluter Liebling der kleinen und großen MeisterInnen und so freue ich mich, das Rezept nun mit Dir zu teilen.


Da die Zubereitung des schönen Leopardenmusters ein wenig Zeit und Geduld benötigt, ist das dieses Rezept super für achtsames und meditativen Backen geeignet. Wenn du möchtest, schenke Dir während des Zubereitens die Zeit, den Vorgang des Backens mit all deinen Sinnen wahrzunehmen und zu erleben.

Wie sehen die einzelnen Zutaten aus? Wie fühlen sie sich im Einzelnen an?

Wie verändert sich ihre Form, wenn du sie miteinander verbindest?

Wie ist der Teig vor und nach dem Aufgehen der Hefe - wie vor und nach dem Backen?

Mache das backen zu einer freudvollen Auszeit für dich oder auch für dich und dein(e) Kind(er).


Solltest du nicht so viel Zeit mitbringen, kannst du das Rezept auch ohne Muster zubereiten. Dafür entscheidest du dich einfach, ob du das Hefebrot mit oder ohne Kakao genießen möchtest und gibst den Teig als eine Masse in deine Backform.



Veganes Leoparden Hefebrot

Portionen: 12 Portionen

Vorbereitungszeit: 15 min

Backzeit: 35-45 min

Gesamtzeit: ~1h

Zutaten - The Base

  • 500 g Dinkelmehl (oder mehr nach Wahl)

  • 130 g Rohrohrzucker

  • 250 ml Sojamilch

  • 1 Hefewürfel oder 1 Packung Trockenhefe

  • 1 Packung Vanille Zucker

  • 70 g weiche Margarine (vegan)

  • 4 EL Backkakao + 4 EL Pflanzenmilch (vermengen)

  • 2 EL Backkakao + 2 EL Pflanzenmilch (vermengen)


Zubereitung Hefe