Körperliebe entwickeln | 5 Inspirationen für ein Leben in Einklang mit deinem Körper


Hallo & Namsté ihr Lieben ♥


in diesem Artikel möchte ich mit dir teilen, wie ich es nach Jahren voller Selbstkritik, Scham für den eigenen Körper und negativen Gedanken geschafft habe, meinen Körper wieder zu lieben, zu akzeptieren, zu verwöhnen & als das was er ist - ein Geschenk & Wunderwerk - anzuerkennen.

Kommt dir einer oder mehrere der folgenden Gedanken bekannt vor? ...

  • Ich bin dafür nicht schön genug

  • Ich bin hässlich

  • Ich kann mich nicht ausstehen

  • Bestimmt reden alle über meine Cellulite, meinen großen Po, meine dürren Beine, meine Pickel, ...

  • Würde ich x kg weniger wiegen, dann ...

  • So wie ich aussehe, kann ich auf gar keinen Fall mit an den See / ins Freibad fahren

  • Ich bin zu groß, klein, dick, dünn

  • Wäre ich muskulöser, dann ...

  • Etc.

... Dann ist JETZT der Zeitpunkt gekommen, an dem Du dir wieder erlauben darfst, Dich und deinen Körper, mit all seinen "Makeln", anzuerkennen & zu lieben.



Erkenne, dass Du in einem Wunder zu Hause bist

Dein Körper ist ein einzigartiges Wunder. Du bist ein Teil von allem und alles ist ein Teil von Dir. Die gesamte Existenz entspringt einer einzigen Quelle, einer universellen Intelligenz, aus der sich alles entwickelt hat.

Das bedeutet unter anderem, dass jedes noch so kleine Teilchen deines Körpers einmal Teil eines Sterns war und du in Wirklichkeit, auch wenn das schwer vorstellbar ist, zu 97% aus Sternenstaub bestehst.

Dein Körper ist der einzige Ort, an dem du dein Leben lang lebst. Er ist dein zu Hause, in dem Du dich so richtig wohlfühlen darfst.

Unser Körper gibt in jedem einzelnen Moment sein Bestes, sodass es uns gut geht,

wir gesund sind und das Leben mit allen Sinnen erleben können.

Wusstest du, dass dein Herz an einem einzigen Tag etwa 100.000 Mal schlägt?

40 Millionen Herzschläge im Jahr, ganz automatisch, ohne dass wir jemals darüber nachdenken müssten. Stell dir einmal vor, du müsstest die tausenden Funktionen, die dein Körper täglich erledigt, bewusst steuern - damit wären wir höchstwahrscheinlich maßlos überfordert bzw. könnten sonst nichts anderes machen.


Unser Körper ist das Werkzeug, mit dem wir die Welt, in der wir leben, mit all unseren Sinnen erfahren können. Unser Körper ermöglicht es uns, all die wunderschönen Momente unseres Lebens als solche wahrzunehmen, zu fühlen und zu genießen.


Je mehr wir unseren Körper und unseren Geist in Einklang bringen, desto mehr Lebensfreude, Lebensenergie, Dankbarkeit und Liebe werden wir in unserem Leben wahrnehmen.

Vielleicht hast du schon einmal von dem universellen Gesetz der Resonanz gehört, das besagt, dass alles was wir ausstrahlen / die Schwingung, in der wir täglich leben auch das ist, was zu uns zurück kommt. Du kannst dir das vorstellen wie einen Boomerang.


In dem Moment, in dem ich wirklich erkannt habe, was für ein einzigartiges Geschenk dieses Leben, das ich nur dank meines Körpers erfahren kann, ist, konnte ich reine Dankbarkeit & bedingungslose Liebe für meinen Körper empfinden.


Seitdem ich meinen Körper liebevolle Gedanken zukommen lasse, ihn pflege, hineinfühle, was er heute braucht und ihn als das anerkenne was er ist, darf ich von Tag zu Tag mehr Liebe und mehr Dankbarkeit in meinem Leben wahrnehmen.

Zudem steht mir all die Energie, die ich zuvor dafür verbraucht habe, um Kritik an mir auszuüben, für kreative Prozesse und Selbstliebe zur Verfügung.


Im Folgenden möchte ich 5 Inspirationen mir dir teilen, wie ich die

Liebe zu meinem Körper von Moment zu Moment wachsen lasse


Inspiration #1 | Dankbarkeit

Der erste und wichtigste Schritt war für mich, meinen Körper als ein absolutes Wunder anzuerkennen und dafür jeden Tag dankbar zu sein. Die Schwingung von Dankbarkeit entspricht der Schwingung von Liebe.

Empfinden wir also tiefe Dankbarkeit für unseren Körper & dafür, dass er jeden Tag sein Bestes für uns gibt, so empfinden wir gleichzeitig tiefe Liebe.

Du findest hier ein wunderschönes Arbeitsblatt, um täglich Dankbarkeit zu praktizieren.

Inspiration #2 | Intuitition

Dein Körper ist ein sehr weiser Ratgeber. Wenn du auf ihn hörst, wird er dir ganz genau sagen, was er zu jedem Moment deines Lebens braucht.

Unterdrücken oder ignorieren wir seine Bedürfnisse, können u.a. Krankheiten, ein Gefühl von Unwohlsein oder andere körperliche und/oder mentale Beschwerden entstehen.

Lerne also, auf die Signale deines Körpers zu hören und nicht nach irgendwelchen auferlegten Regeln / Konditionierungen zu leben.


Inspiration #3 | Körperliebe & Körperpflege

Genauso wie du deine Wohnung / dein Haus pflegst, es säuberst und schön einrichtest, benötigt auch dein Körper deine Liebe und Hingabe.

Regelmäßige Körperpflege, leckeres & gesundes Essen, Bewegung an der frischen Luft und vielleicht eine angenehme Massage, sind dafür bestens geeignet.


Inspiration #4 | Tanzen, tanzen, tanzen

Kopf aus, Aufmerksamkeit an.

Wähle eine Playlist, die dich sofort in Bewegung bringt und lass deinem Körper freien

Lauf. Versuche hier frei und ohne darüber nachzudenken deinen Körper sich bewegen zu lassen und werde eins mit dem Rhythmus der Musik.

Du wirst staunen, zu welchen Bewegungen dein Körper fähig ist!

Fühle deinen Körper, spüre seine Lebendigkeit & habe Spaß dabei.


Ich habe Dir hierfür eine Spotify-Playlist zusammengestellt.

Du findest die LightfulYou "Dance It Out"- Playlist hier.


Inspiration #5 | Meditation & Affirmation

Durch regelmäßige Meditation kannst du ganz bewusst von Moment zu Moment mehr Liebe & Annahme für deinen Körper entstehen lassen.


Du kannst Affirmationen wie

"Danke Körper, dass ich durch Dich dieses Leben erfahren kann"

"Danke Körper, dass du mein Herz immer für mich schlagen lässt"

"Danke Körper, für dieses wunderschöne Leben"

"Ich lasse alle Vorwürfe uns negative Gedanken über Dich los"

"Ich liebe Dich meinen Körper bedingungslos"

während der Meditation verwenden und in Dein Unterbewusstsein fließen lassen.

Hierzu ist es sinnvoll, alte Glaubenssätze und Konditionierungen zuerst zu erkennen und diese aufzulösen.


Diese Übungen können dich dabei unterstützen:

  1. Glaubenssätze erkennen

  2. Glaubenssätze transformieren


Eine geführte Körperliebe Meditation findest Du hier.



Ich wünsche Dir jetzt ganz viel Freude beim Erforschen & Lieben deines Körpers.



Ich hoffe dir hat dieser Beitrag zum Thema "Körperliebe / Bodylove" gefallen.

Folge mir gerne auf Instagram @leoniebrueckner_ für weitere Informationen & Inspiration rund um die Themen Holistic Health, Yoga, Spiritualität und Reisen.

Bleib gespannt und voller Freude auf dem Weg zu deinem Selbst.

Shine Bright & Namasté,

Deine Leonie

LightfulYou

by Leonie Brückner

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Grau YouTube Icon

©2019 LightfulYou | Alle Rechte vorbehalten